Mönchhof Quartier

Bahnstraße Köln-Sürth

Lage / Standortanalyse
Sürth bietet einen hohen Wohn-und Freizeitwert mit einer sowohl natur- als auch stadtnahen Wohnlage. Ausgedehnte Grünflächen sowie die Rheinuferpromenade bieten attraktive Naherholungsmöglichkeiten. Weiterhin befinden sich Sportplätze-/hallen und Tennisplätze in der näheren Umgebung. Entlang der Sürther Hauptstraße und der Falderstraße sind Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs vorhanden. Kindergärten und Schulen sowie gastronomische Vielfalt in fußläufiger Entfernung sind Teil der lebendigen Infrastruktur. Die Haltestelle der Straßenbahn (Linie 16) ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar, wodurch eine schnelle Anbindung zur Kölner und Bonner Innenstadt gesichert ist. Das Autobahnkreuz Köln-Süd ist ebenfalls innerhalb weniger Minuten erreichbar (A4, A555).

Objektbeschreibung
Das Mönchhofquartier bildet ein eigenständiges städtebauliches Ensemble innerhalb der gewachsenen Stadtlage in Köln-Sürth. Inspiriert von der Architektur im direkten Umfeld wie dem Mönchhof und der traditionellen Sürther Fischerhäuser entsteht hier ein Quartier mit einzigartigem Charme. Mit Terrassen und Gartenflächen ausgestattet und durch Ihre besondere Architektur geprägt geben die Giebelhäuser großzügigen Entfaltungsspielraum für individuelle Lebensvorstellungen. Die Grundrisse der Häuser bieten mit bis zu 5 Zimmern, Küche, 2 Bädern und Gäste WC.