VILLA Ludwig Gies Park

KÖLN WEIDEN 2006-2008

Ein entscheidender Baustein zur Entwicklung des Hofcharakters des Ensembles im Ludwig Gies Park stellt die neu errichtete Villa dar.

Die vom Format Architekten geplante Villa orientiert sich analog zur Originalplanung des Rathauses an den Villenbauten der 20er Jahre von Robert Mallet Stevens und Adolf Loos. Technisch ist das Gebäude ein hochmoderner Neubau mit Ökostandard, der geschickt die Stilelemente des ehemaligen Rathauses mit einer modernen monolithischen Bauskulptur verbindet und so einen angenehm ausgewogenen Ensemblecharakter entstehen lässt. Die Villa besteht aus zwei außergewöhnlichen Wohnungen mit separaten Eingängen. Zum einen der so genannten Gartenwohnung mit Zugang über den Innenhof und der 2geschossigen Penthousewohnung mit Loggia im 1.Obergeschoss und teilüberdachter Dachterrasse in der Penthouseetage. Die Penthousewohnung verfügt über einen eigenen Aufzug der an die Tiefgarage anschließt.